Xenon Lampen Kennzeichennbeleuchtung

Brilliante Kennzeichenbeleuchtung in moderner Xenon Optik

Damit die Kennzeichen auch bei Nacht gut lesbar sind, wurde in der Stvzo eine Nummernschildbeleuchtung vorgeschrieben.

Diese Beleuchtung muß im richtigen Abstand bei den Kennzeichen am Heck des Fahrzeugs verbaut sein. Sie soll das Nummerschild indirekt beleuchten und darf die dahinter fahrenden Verkehrsteilnehmer nicht blenden. Die Kennzeichenbeleuchtung ist auch für Anhänger und Motorräder vorgeschrieben.

Neuer Look und brilliantes Leuchtergebnis in xenon white

Als bewusster Autofahrer hat man schon lange wahrgenommen, dass das Licht der Kraftfahrzeuge sich in den letzten 6 Jahren grundsätzlich verändert hat. Das damalige “gelb” wurde durch das blaue / weisse Xenon Licht abgelöst. Seit 2008 hat Audi mit seinem Tagfahrlicht auch den Startschuß für die LED Tagfahrlichtbeleuchtung (TFL) gegeben.

Aus diesem Grund liegt es natürlich nahe, auch die Kennzeichenbeleuchtung durch eine hellere und vor allem weisse Variante zu ersetzen. LED Soffitten sind langlebiger und leistungsfähiger.

Diese LED Soffitten wirken im Vergleich zu den Halogenlampen stimmiger zum Xenon Licht des Ablendlichts und zum LED Tagfahrlicht. Aus diesem Grund werden immer mehr Fahrzeuge auf den modernen Xenon White Look um.

Da die LED-Beleuchtung nicht erlaubt ist bzw. nur dann erlaubt ist, wenn diese ab Werk bereits verbaut wurde, sollten Sie, sofern Sie sich für diese Variante entschieden, immer die komplette Beleuchtungseinheit tauschen.

Welches sind die technischen Vorraussetzungen?

Bei der Umstellung ist wichtig, dass das verbaute Licht nicht blau sondern weiss erstrahlt. Aus diesem Grund nennt man es auch Xenon White / weiss. Der Farbton soll also farblos sein um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu blenden oder zu iritieren.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Xenon White Lampe einen eingebauten Checkwiderstand verbaut hat. Man spricht hier auch von einem Can Bus. Durch den eingebauten Can Bus erhalten Sie in Ihrem Bordcomputer oder FIS keine Fehlermeldung über eine defekte Lampe. Wichtig ist auch, dass die Ihr neues Beleuchtungssystem über ein E-Prüfzeichen verfügt.

In wie weit Sie die Xenon White Lampen im Straßenverkehr betreiben dürfen, hängt mit dem Ermessenspielraum der Ordnungsbehörden ab. Im Zweifelsfall fahren Sie einfach zum TÜV und fragen dort noch.

Ob Sie Xenon White Birnen oder LED Soffitten verwenden bleibt natürlich Ihnen überlassen. LED´s sind in der Regel etwas teurer, da hier die gesamte Einheit getauscht werden muß, sofern man die LED´s legal einsetzen möchte.

Ob mit Xenon Birnen oder mit LED Soffitten, das Ergebnis kann sich am Ende sehen lassen. Das Licht des Autos wirkt einheitlich / gleichmäßig und Sie können Ihr Auto bei Nacht bewundern. Immer mit dem Wissen, mein Heck sieht stimmt aus.

Das Kennzeichen

LED Beleuchtung

Xenon Look & Lampen

Einbau & Technik

Auto Marken & Zubehör